Was bedeutet Margin-Call?

Article author
Capital.com Customer Support
  • Erstellt
Ein Margin-Call wird gesendet, wenn das Verhältnis zwischen Eigenkapital und Margin nicht mehr ausreichend ist. Der Margin-Call ist ein wichtiges Instrument für das Risikomanagement und verhindert ein Auflaufen von Verlusten.

Wenn Ihr Eigenkapital unter 100 % fällt, erhalten Sie den ersten Margin-Call. Sie können weiterhin neue Positionen eröffnen und Aufträge platzieren.

Wenn Ihr Eigenkapital unter 75 % sinkt, erhalten Sie den dritten Margin-Call. Sie können weiterhin keine neuen Positionen eröffnen oder Aufträge platzieren.

Wenn das Eigenkapital 50 % oder weniger der geforderten Margin beträgt, bedeutet dies, dass Sie die zulässige Mindestmargin erreicht haben und Ihre Trades allmählich geschlossen werden.

War dieser Beitrag hilfreich?

9 von 13 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.